Blog

  • Mai Site Update
    Folgende neuen Einträge oder Bearbeitungen gab es: gen.barkhausenporta.deNun über 1.000 Einträge verfügbar, mit ersten Familienverbänden, z.B. Wilhelm Heinrich Krietemeier.Erweiterte Daten für Eheschließungen 1896-1900 (Eltern, Geburtsdaten) wiki.barkhausenporta.de– Texte der Informationstafeln Lebensborn, Rastplatz Alte Poststraße und Dorfkapelle als Audio Datei– Neue Fotos von den Königsscheiben, der Dorfkapelle, den Stempeln, dem Gedenkstein Doktor Walter Scheide, Eisenerzbahnbrücke, Heinrich-Jacob-Weg, Waldkrug–…
  • April Site Update
    Folgende neuen Einträge oder Bearbeitungen gab es: wiki.barkhausenporta.de– Neuer animierter Opener, Zufallsseiten und Zufallsbilder auf der Startseite– Neue Medien und Links bei der Postgeschichte– Neue Fotos vom Kaiserhof, Dorfkapelle, Kirche, Wittekindsburg, Moltketurm, Königslinde, Wittekindsquelle, Goethe Freilichtbühne, Schützenverein, evangelischer Kindergarten, Rastplatz „Halte dich rein“– Programm der Weser Brückeneinweihung von 1954– Foto der gesprengten Eisenerzbahn Brücke in…
  • März Site Update
    Folgende neuen Einträge oder Bearbeitungen gab es: wiki.barkhausenporta.de– Neue Medien und Link bei der Straßenbahn– Biografie von Hans-Joachim Göking– Inschrift von der Grabplatte an der Dorfkapelle aus dem 30jährigen Krieg– Neuer Eintrag Kino „Linden-Lichstpiele“– Neue Bilder von der Kettenbrücke und der Einweihung der Weserbrücke (1954)– Neue Bilder Wittekindsburg gen.barkhausenporta.deErweiterte Daten für Eheschließungen 1897 (Eltern, Geburtsdaten)
  • Februar Site Update
    Folgende neuen Einträge oder Bearbeitungen gab es: wiki.barkhausenporta.de– Neue Medien bei der Straßenbahn– Biografie von Helmut Henssgen– Inschrift vom Moltketurm– Hermann Schmidts Beitrag über den Wedigenstein– Hermann Schmidts Beitrag über Burgen der Vorzeit gen.barkhausenporta.deEheschließungen von 1905 bis einschließlich 1910
  • Januar Site Update
    Folgende neuen Einträge oder Bearbeitungen gab es: wiki.barkhausenporta.de– VfR Barkhausen– Straßen und Hausnummernverzeichnis von 1938– Hermann Schmidt Biografie– Fahrplan Weser-Dampfschifffahrt– 15. Stadt-Sängerfest Ausrichter MGV Wittekind-Sangeslust, mit Chronik gen.barkhausenporta.deEheschließungen bis einschließlich 1904
  • Neujahrsgebet
    Neujahrsgebet des Pfarrers von St. Lamberti zu Münster aus dem Jahre 1883. Herr, setze dem Überfluss Grenzenund lasse die Grenzen überflüssig werden. Lasse die Leute kein falsches Geld machenund auch das Geld keine falschen Leute. Nimm den Ehefrauen das letzte Wortund erinnere die Männer an ihr erstes. Schenke unseren Freunden mehr Wahrheitund der Wahrheit mehr…
  • VIERUNDZWANZIG kleine Artikel
    Das waren nun vierundzwanzig kleine Artikel, die Sie auf eine kleine Reise durch Barkhausen genommen haben. Ich hoffe diese Ablenkung hat Ihnen gefallen und das Interesse an dem Ort Barkhausen Porta geweckt oder vertieft. Wenn sie mehr über Barkhausen erfahren wollen schauen Sie doch auf wiki.barkhausenporta.de vorbei. Oder wenn Sie etwas Ahnenforschung betreiben wollen auf…
  • Hofnummer DREIUNDZWANZIG
    Früher gab es in Barkhausen keine Straßennamen und Hausnummern, sondern man hatte die Höfe durchnummeriert. Somit konnte auch bei Wechsel des Eigentümers, der Hof eindeutig, zum Beispiel den Steuerregister, zugeordnet werden. So gehörte der Hof mit der Nummer dreiundzwanzig im Jahr 1682 einem Johann Franz Meier, 1828 einem Heinrich Franzmeier und 1932 Fritz Kütemeier. Wer…
  • Mehr als ZWEIUNDZWANZIG Arten
    Eine lokale Spezialität ist sie, die Stipgrütze. Entweder man hasst sie oder man liebt sie. Aber jeden Winter muss diese einmal gegessen werden. In der Barkhauser Feuerwehr war es üblich den Volkstrauertag mit einer oder zwei großen Eisenpfannen Stipgrütze ausklingen zu lassen. Es gibt sicherlich mehr als zweiundzwanzig Arten Stipgrütze zu essen. Von herzhaft, süß…
  • Die EINUNDZWANZIG als Postleitzahl?!
    Heute ist es selbstverständlich dass man die Postleitzahl 32457 Porta Westfalica nutzt. Aber in vergangenen Zeiten war die Nutzung von Postleitzahlen dies nicht. Vor achtzig Jahren reichte es vollkommen aus den Namen, die Straße und den Ort anzugeben. Erst in den 1940er Jahren wurde es kriegsbedingt notwendig Postleitzahlen ein zu führen. Zunächst wurde nur grob…
  • Der Fischereiverein von 19 ZWANZIG
    Dieser Fischereiverein Vlotho von 1920 e. V. ist der Pächter des Baltussee. Dem 33 Hektar großen Gewässer zwischen B61 und B65 und liegt zur Hälfte in Barkhausen und Rodenbeck. Nach dem zweiten Weltkrieg in den siebziger Jahren entstand dieser in der Barkhauser Masch durch Sand- und Kiesgewinnung. Gespeist wird der Baltus See durch das Grundwasser…
  • NEUNZEHN Hundert Zwölf flog die Zigarre durch die Scharte
    Was muss das für ein Tag gewesen sein? Es war der 22.09.1912 als das Zeppelin Luftschiff Hansa die Porta Westfalica durchflog. Um dann in Minden zu landen und Passagiere auf zu nehmen für einen Rundflug. Hierbei entstand dieses Foto von Herrn Meyer, welches im Original jetzt im San Diego Air & Space Museum in Amerika…
  • ACHTZEHN ist das Querprodukt der Quersumme von Barkhausen
    Wenn die Buchstaben des Wortes Barkhausen einem Zahlenwert von 1-24 entsprechen. Dann ist das Querprodukt der Quersumme achtzehn und das minus 10 ist der Breitengrad. Wer jetzt nur Bahnhof versteht, der kennt Geocaching nicht. Geocaching ist die digitale Schnitzeljagd mit Global Positioning System, oder wie die Cacher sagen würden: Ich nutze Million teure Satelittentechnik um…
  • SIEBZEHN Einwohner
    Das Gut Wedigenstein hatte siebzehn Einwohner in zwei Häusern im Jahr 1863. Ob das viel ist, zeigt der Vergleich mit den anderen Teilen Barkhausens. Das Forsthaus hatte ein Haus mit 4, die Eisenhütte vier Häuser mit 21, die Kohlenzeche ein Haus mit 9 und Barkhausen selbst hatte 92 Häuser mit 986 Einwohnern. Macht einen Schnitt…
  • SECHZEHN Zentimeter breit
    Der Bergverein Barkhausen-Minden war in seinem 24sten Schaffensjahr rege bemüht den Wittekindsberg mit Wanderwegen zu erschließen. Hierbei wurde zufällig beim Erstellen des Wander-Rastplatzes Leonhardis Ruh ein menschliches Relief im Sandstein entdeckt. Sechzehn cm breit ist der Kopf und von hier bis zur Hüfte sind es 88 cm. Die Historiker beschreiben das menschliche Relief meist als…
  • Hausnummer FÜNFZEHN?!
    Welche Hausnummer hat der Dorfplatz? Man mag es kaum glauben, aber es gab tatsächlich in Barkhausen einen! Allerdings nur für 22 Jahre von 1996 bis 2018. Nach gescheiterten jahrelangen Verhandlungen der Stadt mit lokalen Interessenten, wurde das Grundstück schließlich doch verkauft. Und was kaum einer für möglich hielt, wurde wirklich. Auf dem kleinen Grundstück entstanden…
  • VIERZEHN Zoll mächtig
    Vierzehn Zoll hat nicht das neuste Smartphone oder Tablett. Sondern der Kohleflöz im Mindener Revier. Der vom 18. bis 20. Jahrhundert zwischen Häverstädt/Böhorst und Barkhausen abgebaut wurde. Unter dem Namen „Vereinigte Laura“ wurde seit 1863 Steinkohle aus 11 Längenfeldern und einem 580 Fuß tiefen Förderschacht gefördert. Die 50.000 Tonnen Steinkohle im Jahr wurden im Mindener…
  • Die DREIZEHN rufen
    Die dreizehn rufen würde der normale Bürger nicht, der wählt im Notfall die 112. Was aber passiert nach dem Absetzen des Notruf? Da sitzen 24 Stunden an 7 Tagen ein Leitstelle Disponenten und nehmen die Notrufe entgegen. Aber was dann passiert wissen nur wenige, nicht so wie der in Barkhausen aufgewachsene Marco Golawski. Dieser arbeitet…
  • Der ZWÖLFte sollte es werden
    Eigentlich, wenn es nicht so gekommen wäre… dann, wäre dieses Jahr der zwölfte Barkhauser Weihnachtsmarkt gewesen. Gestartet war der Weihnachtsmarkt unter dem Laubengang am Kaiserhof 2009. Es waren viele Vereine, Unternehmen und Privatpersonen vertreten die nicht nur Essen und Trinken anboten. Bei nass kaltem Wetter kam sogar noch der Nikolaus mit Knecht Ruprecht und verteilte…
  • ELF Freunde müsst ihr sein
    Fußball oder Handball das ist hier die Frage! In Barkhausen geht beides, aber manchmal ging er seine eigenen Wege. 1951 bildete sich aus dem “Vorwärts Barkhausen” (heute der TuS Porta Barkhausen) der Verein für Rasensport (VfR). Grund für die Trennung waren von finanzieller Natur. Es ging um die Verteilung von Lotto und Totogeldern. Die Schwarz/Gelben…
  • In ZEHN Jahren waren es 422
    Die Bevölkerungsentwicklung in Barkhausen war rasant im 19. Jahrhundert. Von 1.374 Seelen in 1885, waren 422 Seelen mehr in 1895 dazu gekommen.  Dies führte schon früh dazu das die Barkhauser ihre Unabhängigkeit forderten. Sie wollten eine eigene Kirchengemeinde sein! Die Geschichte der Gründung der Evangelischen Kirchengemeinde jährte sich diese Jahr zum 125ten mal – Herzlichen…
  • NEUN ums Vordereck
    Das war in Barkhausen auch mal möglich! Es gab im “Goldenen Löffel” eine Bundeskegelbahn, mit zwei Scherenbahnen. Wem der Name “Goldener Löffel “ nichts sagt, der kennt Theo nicht. Ein griechischer Architekt und Koch der zeitweise zwei Restaurants in Barkhausen betrieb. Den älteren sagt der Name “Korten Willem” eher was, eine der ältesten Restaurationen im…
  • ACHTung Sprengung
    23.04.1946 – Die Bevölkerung wird in Sicherheit gebracht, Fenster aus Häusern ausgebaut. Alles um die U-Verlagerung unterhalb des Kaiser-Wilhelm-Denkmals zu sprengen.
  • SIEBEN Jahre hat es gedauert
    Von 1993 bis 2000 dauerten die Verhandlungen des TuS Porta Barkhausen mit der Stadt Porta Westfalica über einen Nutzungsvertrag für den Sportplatz. Im Jahr 2009 kündigte die Stadt den Vertrag und der TuS konnte die neuen Bedingungen nicht akzeptieren. Was eigentlich das Ende des Sportplatzes bedeutet hätte, führte dazu das sich die Fußball-Initiative-Barkhausen e. V. gründete.…
  • Am SECHSten Dezember wird in Barkhausen gesungen
    In anderen Orten ist es Brauch das die Kinder zu Sankt Martin oder Martin Luther singend durch den Ort ziehen und um Süßigkeiten bitten. Aber in Barkhausen wird zu Nikolaus gesungen. Ob dies ein überbleibsel aus des hanseatisch geprägten Geschichte Mindens ist? In der freien und Hansestadt Bremen sind die Kinder heute beim Sunnerklauslaufen unterwegs.
  • FÜNF Orte in Barkhausen Gott nahe zu sein
    Sicherlich kann man Gott überall nah sein, aber in Barkhausen gibt es fünf besondere Orte. Diese zeigen das man in Barkhausen nicht erst seit gestern an Gott glaubt: Kreuzkirche Margarethen-Klus Dorfkapelle Kirche Malche An all diesen Orten fanden und finden Gottesdienste und Andachten statt. Wann die aktuellen Gottesdienste stattfinden kann auf der Homepage der Kirchengemeinde…
  • SV Werder Bremen wisst ihr noch wo ihr am VIERten.12.1971 wart?
    Kleiner Tip, es gab an dem Tag ein Pokalspiel in Bad Pyrmont. Noch ein Tip, ein leerer Magen spielt nicht gern. Die Lösung ist: im Hotel und Restaurant Friedenstal in Barkhausen Porta. Hier der Beweis:
  • DREI Teile ein Ort?
    Barkhausen-Aulhausen-Wedigenstein-Düngen-Zollern Allein das sind schon fünf Ortsteile, und wenn man den ein oder anderen Barkhauser fragen würde, dann würde dem sicherlich noch die ein oder andere Bezeichnung für Teile von Barkhausen einfallen. Das Gut Wedigenstein wird immer gern vergessen, wenn man über Barkhausen spricht, gehört aber fest dazu.  Aber bei zwei Namen im Untertitel wird…
  • ZWEI Brüder an einem Tag geboren sind Zwillinge
    Am 8. November 1945 wurden in Barkhausen an der Porta männliche Zwillinge geboren. Als zwei von fünf Kindern des Drehermeister Willi Stegemann und seiner Ehefrau Martha, geborene Nehlmeyer. Die beiden bekamen die Namen Ekkehard Wilhelm und Wolfgang und wurden nach ihrem Abitur in Herford beide evangelische Theologen mit Professuren. Ob im Winter 1945 jemand das…
  • Barkhausen – gibt es EINS oder doch mehr?
    Wenn man in einer großen Internet Suchmaschine den Suchbegriff “Barkhausen” eintippt dann erhält man Ungefähr 1.250.000 Ergebnisse in 0,69 Sekunden. Also kann man festhalten Barkhausen ist nicht nur Barkhausen sonder eine Vielzahl an Möglichkeiten. Es gibt Barkhausen als Familiennamen (10), als Physikalischen Effekt (3), als Weinlager, als Institut, und und und einen Twitter Account mit…